Roman Mättig

Hauptmenü

Kurzkritiken
Weblinks
Kontakt

freemail.de

© R. Mättig

Keine großen Worte. Nur eine weitere persönliche Homepage in den unendlichen Weiten des Netzes.

Kurzkritiken

Sortieren nach: Titel · Filmjahr

Edge of Tomorrow

Kinofilm (2014)

Fazit: Dafür ist Kino gemacht. Weiter lesen »

Transcendence

Kinofilm (2014)

Fazit: Für einen ruhigen Science-Fiction-Videoabend zu Haus. Weiter lesen »

Oblivion

Kinofilm (2013)

Fazit: Ein paar schöne Momente, aber insgesamt sehr enttäuschend. Weiter lesen »

Pacific Rim

Kinofilm (2013)

Fazit: Wer Transformers cool fand, ist hier gut bedient. Weiter lesen »

The New Daughter

Kinofilm (2009)

Fazit: Konsequent. Weiter lesen »

Total Recall

Kinofilm (2012)

Fazit: Es gibt nur einen Grund, den Film zu sehen: Um besser zu verstehen, was am Original eigentlich so unfassbar gut war. Weiter lesen »

Das gibt Ärger

Kinofilm (2012)

Fazit: Die Mischung stimmt einfach nicht. Weiter lesen »

MacGruber

Kinofilm (2010)

Fazit: Finger weg. Weiter lesen »

The Amazing Spider-Man

Kinofilm (2012)

Fazit: Erstaunlich einzigartig. Weiter lesen »

The Avengers

Kinofilm (2012)

Fazit: Funktioniert. Weiter lesen »

Toy Boy

Kinofilm (2009)

Fazit: Unkomplizierte Spätabendunterhaltung. Weiter lesen »

Oben

Kinofilm (2009)

Fazit: Pflichtprogramm! Weiter lesen »

Rio

Kinofilm (2011)

Fazit: Uneingeschränkt empfehlenswert, mehrmals anschauen muss man ihn aber nicht. Weiter lesen »

Planet der Affen

Kinofilm (1968)

Fazit: Zeitloser Science-Fiction-Klassiker. Weiter lesen »

Ein perfekter Mord

Kinofilm (1998)

Fazit: Die Erwartungen, die man an einen Thriller mit Michael Douglas stellt, werden erfüllt. Weiter lesen »

Die Herrschaft des Feuers

Kinofilm (2002)

Fazit: Müde Fantasy-Action. Weiter lesen »

Lila Lila

Kinofilm (2011)

Fazit: Auch für Leute, die nicht gern lesen. Weiter lesen »

The Book of Eli

Kinofilm (2010)

Fazit: Endzeitstimmung in Vollendung. Weiter lesen »

Die Jury

Kinofilm (1996)

Fazit: Eine ordentliche Grisham-Verfilmung. Das ist doch auch was. Weiter lesen »

Kiss & Kill

Kinofilm (2010)

Fazit: Seichte Komödie ohne Anspruch, ohne brauchbare Besetzung und auch völlig frei von Witz. Weiter lesen »

Nächste Seite »