Roman Mättig

Hauptmenü

Kurzkritiken
Weblinks
Kontakt

freemail.de

© R. Mättig

Keine großen Worte. Nur eine weitere persönliche Homepage in den unendlichen Weiten des Netzes.

Kurzkritiken

« Zurück zur Übersicht

Kinofilm (2012) · „The Avengers“ in der Wikipedia

Dem verfilmten „Super-Superheldencomic“ gelingt in vielerlei Hinsicht ein erstaunlicher Spagat. Vor allem schafft er es, dass keine seiner Figuren unter geht und genauso, dass kein Charakter übermäßig strapaziert und verheizt wird. Jedem bleibt der Weg in seinen nächsten Solofilm offen. Jeden würde man gern wieder sehen.

Natürlich darf man einen Actionfilm wie diesen um Himmels Willen nicht logisch hinterfragen. Aber ich mag es auch nicht, wenn mich die Filmemacher für Dumm verkaufen und mir Sachen auftischen, die ich einfach nicht hinnehmen kann. Bei den Avengers hatte ich immer das Gefühl, als Zuschauer ernst genommen zu werden, und sei es durch eine sarkastische Bemerkung, durch ins Ironische überkippendes Technikgefasel oder einfach einen trockenen Lacher. Dann macht es auch Spaß, über physikalischen Unsinn hinweg zu sehen.

Mein Fazit: Funktioniert.

Geschrieben von Thiemo, 23. Mai 2012



« Jüngere Kurzkritik · Ältere Kurzkritik »